SS21-Universum fallenlassen : -50 % Rabatt, solange der Vorrat reicht!

0

Dein Korb ist leer

Les Principaux Alcools Japonais
Mai 20, 2020

Die 6 wichtigsten japanischen Alkohole

5 Minuten lesen

Das Land der aufgehenden Sonne ist voller kultureller und gastronomischer Schätze. Neben der japanischen Gastronomie und ihren bekannten Gerichten wie Sushi oder Maki gibt es in Japan köstliche und manchmal unbekannte Alkohole. Japanischer -Alkohol ist im Westen als "Sake" bekannt, ein Alkohol, der aus fermentiertem japanischem Reis (nach dem gleichen Prinzip wie Bier) hergestellt wird. Der Begriff „ Sake“ ist jedoch eigentlich ein Oberbegriff für japanische alkoholische Getränke.

Entdecken wir japanische alkoholische Getränke - Sake - mit den 6 wichtigsten japanischen Spirituosen.


Fruchtliköre

liqueur prune japon

Im Allgemeinen gehören Fruchtliköre (Brandy) zu den am häufigsten verwendeten Alkoholen in Japan. Japanische Fruchtliköre unterscheiden sich voneinander durch die Früchte, aus denen sie bestehen, ihren Alkoholgehalt oder ihre Destillationsmethode. Zu den bekanntesten gehört der japanische Pflaumenlikör: Umeshu. In Cocktails oder pur zum Verkosten verwendet, ist Umeshu ein sehr süßer Likör. Es gibt auch stärkere Fruchtliköre wie Yuzushu, ein Zitronenlikör, der traditionell zu Fischgerichten serviert wird.

Traditionell stellen die Japaner oft ihren eigenen Likör her, mit Früchten ihrer Wahl, die in starken Alkoholen mazeriert werden. Während das, was traditionell als Sake bezeichnet wird, eher wie eine Art Bier aussieht (fermentierte Getränke mit relativ leichten Hefen in Alkohol), entsprechen Fruchtliköre eher dem Image, das wir von Sake haben - japanischer Alkohol - mit ziemlich starken alkoholischen Getränken . Allerdings haben japanische Liköre im Allgemeinen einen geringeren Alkoholgehalt als unsere westlichen Liköre (zwischen 14° und 17° für japanische Getränke). Wenn Sie nach Japan reisen, zögern Sie nicht, sie trocken oder in Cocktails zu probieren, natürlich in Maßen!


//

Der Shōch

shochu liqueur riz saké japonais

Das japanische Getränk namens Shōchū (was wörtlich „destillierter Schnaps“ bedeutet) wird traditionell aus Reis, Gerste, Buchweizen, Süßkartoffel und braunem Zucker hergestellt. Dieses japanische destillierte alkoholische Getränk enthält im Allgemeinen einen Alkoholgehalt zwischen 20 ° und 40 °. Shōchū kann auch Kastanien oder Shiso oder andere Annehmlichkeiten enthalten. Shōchū stammt ursprünglich aus Südostasien und ist ein sehr alter Alkohol in der japanischen Kultur: Die ersten Spuren dieses Alkohols in den Schriften des Landes stammen aus dem 16. Jahrhundert in Kyūshū. Als der Ort angesehen, an dem dieser Alkohol hergestellt wurde, konnte Kyūshū diesen Reisalkohol (japanischer Sake) entwickeln.

Es gibt eine Feinheit in Shōchū: Es gibt drei verschiedene Destillationsverfahren in seinem Herstellungsprozess. Es gibt Honkaku und Otsurui, bei denen es sich um Einzeldestillationsverfahren (Einzeldestillation) handelt, und Kōrui, bei denen es sich um eine Mehrfachdestillation handelt. In japanischen Salons, in denen Yukata getragen wird, wird er oft trocken oder mit Eiswürfeln getrunken, er kann auch mit warmem oder heißem Wasser verdünnt werden. Cocktails bestehen auch aus Shōchū, wie zum Beispiel Longdrinks, bei denen der Alkohol mit alkoholfreien Getränken erweitert wird: Fruchtsaft (schwarze Johannisbeere, Traube, in Sirup), Limonade oder sogar Oolong-Tee (Chu-hi, in einer Dose verkauft).

//

Japanischer Gin

cocktail gin japonais

Während die berühmtesten japanischen Spirituosen alte und traditionelle Spirituosen sind, erfindet Japan den Gin seit einigen Jahren neu. So gibt es Brennereien, die japanischen Gin herstellen, wie zum Beispiel in Osaka, Myagikyo oder die Brennerei von Kyoto. Japanischer Gin besteht hauptsächlich aus mehreren Zutaten, die aufgezählt werden können: Yuzu-Schalen, japanische Kirschblüten und -blätter (Sakura), Grüntees und Sansho-Pfeffer. Es gibt auch eine große Anzahl aromatischer Pflanzen, die ihn von anderen Alkoholen unterscheiden und ihn einzigartig machen (wie Wacholder oder Orangenschale).

Gin fällt in die Kategorie der weißen Spirituosen (wie Weißwein). Es ist auch ein recht starker Alkohol, da sein Alkoholgehalt im Allgemeinen zwischen 45° und 50° liegt. Japanische Gins werden durch Mazeration und Destillation hergestellt. Die Geschichte des Gins in Japan ist relativ jung, aber es gibt immer noch einige Traditionen bezüglich seines Konsums. Es kann so wie es ist getrunken oder in japanischen Cocktails verdünnt werden. Dieser starke, frische und starke Alkohol, seine Aromen und süßen Geschmacksrichtungen haben großen Erfolg.


//

Die Awamori

liqueur riz saké alcool japon sushi

Awamori stammt aus Okinawa und ist eine Art destillierter Alkohol. Dieses japanische Getränk wird aus Reis, Wasser und Hefe hergestellt. Je nach Alter des Getränks und damit der Gärzeit (mit dem Zucker) variiert der Alkoholgehalt. Im Durchschnitt enthält Awamori etwa 30 % Alkohol. Dieses Getränk hat sich in der Geschichte von den Shōchū abgehoben, die verwendeten Hefen sind nicht die gleichen, noch der Reis, der für die Herstellung jedes seiner beiden Getränke ausgewählt wurde.

Awamori wird traditionell mit Wasser und Eis getrunken. Für die größten Amateure wird es pur mit Eiswürfeln konsumiert. Auf jeden Fall handelt es sich um einen Alkohol, der sehr frisch getrunken wird (wie bekannte Alkohole wie Cider, Martini, Wodka oder andere Spirituosen). Unter den destillierten Getränken nimmt es einen Platz der Wahl ein: Beim Konsum von alkoholischen Getränken in Japan ist es unter den meistverkauften (in Bars und Alkoholgeschäften) positioniert.


Japanischer Rum

verre rhum japonais citron vert

Obwohl weniger bekannt als andere japanische Getränke, sind japanische Rums von hoher Qualität und haben eine besondere Geschichte. Die hauptsächlich im Süden des Landes hergestellten japanischen Rumsorten zählen zu den beliebtesten alkoholischen Getränken des Landes. Er wird aus Melasse hergestellt und nach japanischer Tradition destilliert, dh in traditionellen eisernen Destillierapparaten. Wenn er hauptsächlich auf den Inseln Südjapans produziert wird, liegt es daran, dass nur an diesen wärmeren Orten - wo der japanische Fächer benötigt wird - der Rohrzucker für seine Herstellung angebaut wird.

Eventail Japonais

Wie Calvados oder Armagnac – um von Alkohol zu sprechen, den wir Westler kennen – wird er eher bei Raumtemperatur konsumiert, um all seine subtilen und bearbeiteten Aromen freizusetzen. Obwohl der Konsum von Alkohol in Japan moderat ist, werden Rum aus dem Land der aufgehenden Sonne weit verbreitet konsumiert: Eine große Menge von Alkohol dieser Art wird in Tokio in Japan verkauft aber auch weltweit.


//

Japanische Whiskys

verre whisky japonais glaçon

Bis vor kurzem war japanischer Whisky im Westen noch unbekannt, aber heute ändern sich die Dinge tendenziell. In den letzten Jahren wurde die Qualität japanischer Whiskys auf der ganzen Welt anerkannt und dieses Getränk wurde fast so berühmt wie der traditionelle japanische Kimono. Die Geschichte des Whiskys in Japan reicht bis in die 1850er Jahre zurück, als die Amerikaner dieses Getränk mitbrachten. Die Japaner begannen einige Jahrzehnte später mit der Herstellung ihres eigenen Gerstenwhiskys und begannen damit eine lange japanische Tradition, indem sie ihre eigenen Fässer aus Mizunara (japanischer Baum) herstellten.

Kimono Homme

Nachdem die Schotten lange Zeit kopiert haben, Japan hat es längst zwei Arten von Whiskys kreiert: Single Malt und Blended Whisky. Ein Glas Whisky kann sowohl als Aperitif als auch als Digestif konsumiert werden, obwohl es immer noch als Digestif gilt. Heute stehen japanische Whiskys auf der vierten Stufe des weltweiten Whisky-Verkaufspodiums, hinter Scotch Whisky, Irish Whiskey und American Bourbon. Japanische Whiskys sind von sehr hoher Qualität und ihr Literpreis kann wie bei einigen Weinen sehr hoch werden. In Japan wird es trocken mit Eiswürfeln gegessen oder alternativ mit Wasser verdünnt, still oder prickelnd, immer mit Eis.


//

Diese japanischen Spirituosen beweisen uns, dass im Land der aufgehenden Sonne auch das Trinken eine Kunst ist, genau wie das Essen, obwohl es bekannter ist. Japanische Aromen sind eine echte Institution (wir kennen zum Beispiel Umami). Da übermäßiger Alkoholkonsum ein allgemeines Problem der öffentlichen Gesundheit ist, neigen die Japaner dazu, Alkohol in Maßen zu trinken. Japanische Spirituosen müssen genossen werden und sind zum Verkosten kreiert, nicht zum unverantwortlichen Konsum. Denken Sie darüber nach, wenn Sie sie entdecken möchten: trinken Sie immer in Maßen!



Vollständigen Artikel anzeigen

Top 20 des Choses a Faire Au Japon Pour Les Couples
Top 20 des choses à faire au Japon pour les couples

Dezember 05, 2021 9 Minuten lesen

Si vous désirez profiter de belles vacances en couple, le Japon est la destination idéale. Découvrez donc notre top des 20 meilleures choses à faire.
Top 10 Des Films Japonais Les Plus Etranges A Regarder
Top 10 des films japonais les plus étranges à regarder

November 24, 2021 9 Minuten lesen

Si vous aimez l'aspect parfois étrange de la culture nippone, alors vous allez adorer ces films. Découvrez notre top des films japonais les plus étranges.
Les Chats Dans L Art Japonais : Felins Peints Sculptes et Imprimes
Les chats dans l’art japonais : félins peints, sculptés et imprimés

November 21, 2021 9 Minuten lesen

L'art japonais est vaste, et surtout, il inclut de nombreux chats. Lisez vite notre article pour tout savoir sur les chats et félins dans l'art nippon.